Warum sich der Hochzeitsfotograf Zeit nehmen sollte.

Zu viele Hochzeiten - kein klarer Blick.

Ich sehe das immer mal wieder bei Kollegen, wie sie im Sommer - Hochsaison für Hochzeitsfotografie - über Wochen kaum ansprechbar sind, von einer Hochzeit zur nächsten hetzen und nicht selten zwei oder mehr Hochzeiten an einem Wochenende (Freitag, Samstag und gerne am Sonntag auch noch eine Trauung) "mitnehmen". Ein Konzept, welches mir ehrlich gesagt nicht recht geheuer ist.

Hochzeitspaar Händchen halten Hochzeitsfoto close-up
Foto: Anne Hufnagl / Romanticshoots.de

Lieber weniger - und dafür näher dran.

Ich frage mich dann, wie man als Hochzeitsfotograf bei solch einer Frequenz noch die Zeit finden soll, für seine Hochzeitspaare da zu sein - ausführliche Gespräche zum Ablauf zu führen, detaillierte und individuelle Bildideen zu entwickeln, Sicherheit zu geben. Bei einer Hochzeitsreportage möchte ich ganz nah dran sein, und das geht nur, wenn man sich vorher mit dem Paar und der geplanten Veranstaltung beschäftigt. Sich Zeit nimmt für Bildkonzepte und einen freien Kopf hat.

Nur eine begrenzte Anzahl von Hochzeiten fotografieren.

Es ist ein Gefallen, den ich meinen Kunden ebenso wie mir selber tue: ich fotografiere jedes Jahr nur eine begrenzte Anzahl von Hochzeiten. Weil ich mich wohl fühlen und keine Fließbandarbeit abgeben möchte. Weil ich den Spaß nicht verlieren möchte, all diese wunderbaren Menschen als "ihre" Hochzeitsfotografin zu begleiten. Weil ich Zeit brauche für Treffen, Telefonate und Besprechungen - ebenso wie für die Nachbereitung der Hochzeiten.

Hochzeitstermin frühzeitig anfragen.

Damit ich früh weiß, worauf ich mich in der kommenden Hochzeitssaison einstellen kann, vergebe ich die Termine so zeitig, wie meine Paare eben anfragen - und das ist häufig sehr früh. So haben beide Seiten Planungssicherheit. Weil ich mir das "Hochzeitsjahr" jedoch nicht unbegrenzt vollpacken möchte, ist mitunter dann eben auch schon relativ früh vieles dicht. So wird es vielen Kollegen auch gehen, deshalb wartet als Hochzeitspaar nicht zu lange mit der Suche nach eurem Hochzeitsfotografen - die Zeit bis zu eurem großen Tag vergeht oft schneller als gedacht.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

hochzeitsfotografin

Ich mache Hochzeitsfotos in Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und bundesweit. In meinen Hochzeitsreportagen steckt viel Herzblut, denn jede Liebesgeschichte verdient Fotos, die sie zeitlos machen. Reisen erweitert den Horizont; fragt mich daher gern auch für Hochzeiten bundes- und europaweit an.

"Liebe siegt."

mobil: 0170 / 32 63 875



Für Fotografen: Workshop Hochzeitsfotografie